BranschutzhelferBranschutzhelfer

Sie befinden sich hier:

  1. Seminare
  2. Brandschutz
  3. Branschutzhelfer

Ansprechpartner Ausbildung-Hilfsorganisation-Altkleider

Herr Boris Wißmann

Abteilungsleitung

Tel: 0271-33716-4411
Fax. 0271-33716-66

Ausbildung zum Brandschutzhelfer

Was tun wenn’s brennt?

Das haben Sie sich auch schon gefragt?

Dann lassen Sie sich zum Brandschutzhelfer weiterbilden. Bei uns bekommen Sie an einem Tag die theoretischen Grundlagen vermittelt und üben mit unserem Brandsimulator den praktischen Umgang mit dem Feuerlöscher.

  • Allgemeine Informationen zum Seminar

    Allgemeine Informationen

    Was tun wenn’s brennt?

    Das haben Sie sich auch schon gefragt?

    Dann lassen Sie sich zum Brandschutzhelfer weiterbilden. Bei uns bekommen Sie an einem Tag die theoretischen Grundlagen vermittelt und üben mit unserem Brandsimulator den praktischen Umgang mit dem Feuerlöscher.

    Die notwendige Anzahl der erforderlichen Brandschutzhelfer ergibt sich aus der Gefährdungsbeurteilung. Ein Anteil von fünf Prozent der Beschäftigten ist bei einer normalen Brandgefährdung (z.B. Büronutzung) nach ASR A 2.2 in der Regel ausreichend.

    Im Falle einer Gefahrenlage – z. B. bei einem Brand – muss ein Gebäude schnell und sicher geräumt werden. Daher erweitern wir die Ausbildung zum Brandschutzhelfer um das Modul Evakuierungshelfer. Der Evakuierungshelfer ist eine besonders ausgebildete Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter, die oder der organisatorischen und koordinierenden Aufgaben, die zur sicheren und schnellen Räumung eines Gebäudes notwendig sind, übernimmt.

    Unsere Ausbildungsinhalte richten sich nach der DGUV Informationsschrift 205-023 und der ASR A 2.2. Die DGUV empfiehlt eine Wiederholung der Lehrinhalte alle 3-5 Jahre.

    Gemäß den Vorschriften der Berufsgenossenschaften darf die Ausbildung zum Brandschutzhelfer nicht im Rahmen einer Aus- oder Fortbildung in der Ersten Hilfe durchgeführt werden.

  • Lehrgangsort und Preise
    Lehrgangsorte und Kosten
    • Es werden nur Inhouse-Schulungen angeboten (Kurse bei Firmen vor Ort)
    • Kursgebühr 96 Euro
    • Vorkenntnisse: keine
    • Kursdauer: 8 Stunden
    • Die Lehrgangsgebühr wird nicht von der zuständigen Berufsgenossenschaft übernommen.
  • Lehrgangsinhalte und Zielgruppen
    Zielgruppe
    • Mitarbeitende, die als innerbetriebliche Brandschutzhelfer eingesetzt werden sollen oder die ihr Wissen dazu auffrischen möchten
    • Fachdiensthelfer der Einsatzeinheiten
    • alle Interessierten

     

    Lehrgangsinhalte
    • Rechtliche Grundlagen
    • Grundzüge des Brandschutzes
    • Betriebliche Brandschutzorganisation
    • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
    • Gefahren durch Brände
    • Verhalten im Brandfall
    • Praxis: Handhabung und Funktion, Auslösemechanismen von Feuerlöscheinrichtungen, realitätsnahe Übung mit dem Brandsimulator
    • Aufgaben eines Evakuierungshelfers

Online Anmeldung